Neues aus der Moselküche

Nach „Die Moselküche“ jetzt neu aus dem Verlag Michael Weyand aus Trier „Neues aus der Moselküche“ Hier erfahren sie von Hobby- und Profiköche Rezepte welche traditionell an der Mosel gekocht werden. Die in dem Buch gut beschriebenen Rezepte der Moselküche werden überwiegend mit hochwertigen, dennoch preiswerten, regionalen Produkten zubereitet.moselkuechenbuecher-2-web

Hier finden sich Gerichte wie Dippelappes, Teerdich mit Kasseler, Krumpernschnietchen, gebackener Moselfisch und viele andere leckere Rezepte. Die Kapitel beginnen mit erfrischenden Zitaten wie etwa „Auch die besessensten Vegetarier beißen nicht gern ins Gras“ von Joachim Ringelnatz, die beim Kochen zum schmunzeln einladen. Zu jedem Rezept gibt es die passende Weinempfehlung. Die Köche Andreas Hoffmann, Franz Kaster und Jan Urban haben mit viel Freunde die köstlichen Gerichte zubereitet.

Fotograf Hans Georg Eiben hat mit seinen stimmigen Aufnahmen dafür gesorgt dass einem beim Ansehen der Fotos das Wasser im Mund zusammen läuft.

Als ein passenden Aperitif für die meisten Gerichte empfehlen wir ein Cremant der Mosel vom renommierten Wein- und Sektgut Uwe Kreuter aus Alf an der Mosel. Ein weisser Elbling Cremant brut aus ökologischem Anbau.
Zum Bio Cremant der Mosel…

Die Kochbücher bekommen Sie bei der Verlag und Medienagentur Michael Weyand in Trier http://www.weyand.de/ bzw. direkt in dessen Shop. Zum Online Shop …

Natürlich auch Im Buchhandel:

die-moselkueche-buch
Die Moselküche:
140 Seiten
ISBN 978-3-935 281-81-2
12.80 Euro

 

 

 

 

neues-aus-der-Moselkueche-buch


Neues aus der Moselküche:
136 Seiten
ISBN 978-3-935 281-90-4
12.80 Euro

 

 

 

 

Fotos: www.artsystem.de

2 Gedanken zu “Neues aus der Moselküche

  1. Das hört sich gut an, bin gespannt ob ich das ein oder andere Rezept aus alten Zeiten wieder finde. :-)

    Celina

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.