Cremant Kumquat Aperitif

Na das hört sich doch gut an, ein Cremant Kumquat Aperitif.
Kumquats sind Zwergorangen und gehören zu der Familie der Rautengewächse, sind also eng verwand mit den Zitruspflanzen. Die Kumquat kann man mit Schale und Kerne komplett verputzen. Die Schale schmeckt herb-süßlich und das Fruchtfleisch etwas säuerlich. Durch Rollen in der Hand wird die Schale weicher und entfaltet ihr Aroma.
Die Kumquat wird gerne zu Marmelade oder Kompott verarbeitet und schmeckt auch getrocknet hervorragend.

Die Kumquats bekommen Sie gewöhnlich ganzjährig im gut sortierten Früchtefachgeschäft und den Crémant Online im Cremant-Deopt

Kumquat Cremant Aperitif

Aber nun zu unserem Aperitif:

6 Kumquat(s)
100 g Zucker
1 Flasche Crémant d’Alsace
Eiswürfel

Zubereitung:

Die Kumquats kurz mit kochendem Wasser überbrühen und abschrecken. In dünne Scheiben schneiden und wenn nötig entkernen.

Den Zucker mit 75 ml Wasser aufkochen, die Scheiben hinzugeben und bei milder Hitze ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Die Kumquats im Sirup kalt werden lassen. Den Sirup kalt stellen.

Zum Servieren je 1-2 Eiswürfel in 6 größere Sektgläser geben. Den Kumquatsirup auf die Gläser aufteilen und mit dem Crémant aufgießen. Zugedeckt ist der Sirup im Kühlschrank ca. 3 Tage haltbar, kann somit gut vorbereitet werden.

Als Alternative für die Wintertage:

Den Zucker karamellisieren, Kumquats und Orangensaft dazu geben und für das Weihnachtsarmoma etwas Zimststange, Cardamom, Anissterne und ein Stück Vanilleschote.

Das ganze ca. 15 Minuten vor sich hin köcheln lassen.